Owes'Coort-Strahler

Aus Perrypedia
Version vom 31. Dezember 2019, 20:51 Uhr von JoKaene (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Owes'Coort-Strahler, salopp auch »Alles-Verneiner« genannt, ist ein arkonidisches Waffensystem.

Allgemeines

Der Owes'Coort-Strahler basiert auf einem älteren Antimaterie-Strahler. (PR 3027, S. 17)

Anmerkung: Eventuell ist damit der bis 1331 NGZ weit verbreitete Anti-M-Strahler gemeint, der nach der Hyperimpedanz-Erhöhung nicht mehr verwendet wurde.

Aufbau und Funktion

Die Waffe erzeugt im Ziel über ein starkes Hyperfeld Antimaterie. Diese reagiert spontan mit der sie umgebenden Normalmaterie. Je genauer im Vorfeld die Art und Mischung der zu zerstörenden Materie ermittelt werden kann, desto besser kann das Hyperfeld darauf abgestimmt werden und desto stärker fällt die Vernichtungswirkung aus. (PR 3027, S. 17)

Owes'Coort-Strahler werden oft in Geschützstellungen gemeinsam mit anderen Waffensystemen wie Transformkanonen und Hyperpulswerfern, aber auch mit Desintegratoren oder Thermostrahlern eingesetzt. (PR 3027, S. 16)

Geschichte

Im Jahre 2046 NGZ wurden verschiedene Raumschiffsklassen der Vereinigten Sternenbaronien Thantur mit Owes'Coort-Strahlern ausgerüstet. Beispielsweise verfügte jedes Schiff der GAUMAROL-Klasse über 120 dieser Waffen. (PR 3027, S. 16)

Quelle

PR 3027