Sammelmappen

Aus Perrypedia
Version vom 12. März 2012, 15:23 Uhr von Calloberian (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Sammelmappen sind Hefter mit einer Stabmechanik, die zum Schutz und der Aufbewahrung von Romanheften dienen.

Die ersten Sammelmappen zur Perry Rhodan-Heftserie wurden 1967 hergestellt und bestanden aus einem blauen Leineneinband mit einem geprägten goldenen Schriftzug "Perry Rhodan". Die Mappen boten Platz für circa 10 Hefte.

Ab 1971 werden die Sammelmappen aus Pappe mit einem blauen Kunstlederüberzug gefertigt. Dazu gibt es kleine Aufkleber mit einer goldenen Schrift auf schwarzem Hintergrund. Es passen circa 13-15 Hefte pro Ordner.

Da sich das Format der Romanhefte etwas geändert hat (bis Heft 500 (?) waren die Hefte etwas größer als die Nachfolgenden), passen die ersten 500 Hefte nicht in die Sammelmappen, die heute gefertigt werden.