ALTA-663

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die ALTA-663 war ein Leichter Kreuzer der arkonidischen Robotflotte, der am Unternehmen Outside teilnahm.

PR0130Illu4A 2.jpg
ALTA-663 wird auf Frago
von Posbiraupen untersucht

Heft: PR 130 4.Auflage - Innenillu 2
© Perry Rhodan KG, Rastatt

Besatzung

Auf ihrem letzten Flug hatte sie folgende Besatzung:

Geschichte

Der Kugelraumer wurde im Jahre 2112 der Solaren Flotte für einen Spezialeinsatz übereignet. Die Terraner veränderten den Aufbau des Schiffes, um es als Ernteschiff von Mechanica auszugeben und so ein terranisches Einsatzkommando getarnt auf eine Posbi-Welt zu bringen. Die Umbauten dienten dazu, einen leistungsfähigen Hyperfunksender unterzubringen, sowie es der Besatzung zu erlauben, das Schiff direkt zu steuern. Auch wurden Individualabsorber und Symbolfunkgeräte zur Kommunikation mit den Posbis eingebaut. Ein Umbau auf Lineartriebwerke fand nicht statt. Als Fluchtweg diente, da man einen Rückflug für unwahrscheinlich hielt, ein akonischer Transmitter.

Im Herbst 2112 flog die ALTA-663 in das Outsidesystem und funkte dort in Manier eines Ernteschiffs nach der Zentrale auf Mechanica. Als ein Fragmentraumer erschien, wurde das Raumschiff von der THEODERICH zur Tarnung zusammengeschossen. Der Fragmentraumer verankerte die ALTA-663 auf seiner Oberfläche und schleppte das Wrack nach Frago. Nachdem die THEODERICH den Standort lokalisiert hatte, kehrte die Mannschaft per Transmitter auf das Flaggschiff zurück, während die ALTA-663 auf dem Posbi-Planeten verblieb.

Quelle

PR 130