Anpassungsmodulation (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Die Anpassungsmodulation ist eine Form der Genmanipulation, bei der die Umweltanpassung eines Individuums verändert wird, um ihm ein Leben in einer anderen Umgebung zu ermöglichen oder zu erleichtern.

Geschichte

Ende der 2080er Jahre erforschte GeneFX eine mögliche Anpassungsmodulation des Herz-Kreislauf-Systems für umweltangepasste Bewohner von Hochschwerkraftwelten wie Ertruser und Epsaler, die sich langfristig in Umgebungen mit erdähnlicher Schwerkraft und erdähnlichem Luftdruck aufhalten wollten, da diese durch die G-Hämophilie bedroht waren. Eine der Testreihen fand auf Siga statt, wo der Ertruser Cobol zu den Versuchspersonen gehörte. (PR Neo 223, Kap. 4)

Quelle

PR Neo 223