Arne Mitzum

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Arne Mitzum war der Kommandant eines 100 Meter durchmessenden schwarzen Kugelschiffs, das Ribald Corello Anfang 3433 als Transportmittel diente. (PR 416, S. 14)

Erscheinungsbild

Arne Mitzum war ein typischer Terraner mit wachsbleichen Händen. (PR 416, S. 13, 16)

Charakterisierung

Er gehörte zur Elite der Raumfahrer mit einer hohen Intelligenz und war eine lebende Marionette Ribald Corellos. Seine Erfahrungen als Kommandant eines Raumschiffs konnte er nur im Rahmen der von Corello vorgegebenen Aufgaben einsetzen. (PR 416, S. 14, 18)

Trotz der Kontrolle durch Corello erstarrte Mitzum manchmal in Entsetzen, wenn er in dessen Gesicht schaute. (PR 416, S. 16)

Geschichte

Anfang Januar 3433 führte Kommandant Arne Mitzum eine Gruppe von vier Raumschiffen auf Befehl Ribald Corellos zum Drofronta-System. Corello wollte dort den Hohepriester des Báalol-Kults auf Galaner in die Schranken weisen. Er brach den Widerstand der Báalol-Priester in kürzester Zeit, indem er seine telepsimatischen Fähigkeiten einsetzte und durch gezielte Kernexplosionen einen Großteil der Antis ausschaltete. (PR 416, S. 14–27)

Auf Galaner meldete sich ein Kurier vom Planeten Kopernikus namens Bertoser Shungten bei ihm und bat um ein Gespräch mit Ribald Corello. Nach der Unterredung wurde Mitzum angewiesen, Shungten eine Anweisung über 500.000 Solar zu geben. (PR 416, S. 42–44)

Am 14. Januar 3433 wurde die Besatzung von Corellos Raumschiff plötzlich von Báalol-Priester-Anwärtern angegriffen, die den Raumer geentert hatten. Sie befreiten Major Perricone Heublein aus der Kabine Corellos, der anscheinend keine Gewalt mehr über sie hatte. Mitzum konnte mit seiner Mannschaft kaum etwas gegen die Anwärter ausrichten. (PR 416, S. 52, 53)

Nach diesem Zwischenfall war Corello wieder der Alte und befahl Mitzum, Koordinaten außerhalb des Drofronta-Systems anzufliegen. (PR 416, S. 55)

Anmerkung: Nach dem 14. Januar hatte Corello einen Kommandanten namens Phelps Cherbuliez. (PR 417, S. 16) Das konnte zwei Ursachen haben. Entweder er wechselte das Raumschiff oder er hat sich der Person Arne Mitzum entledigt. Am 4. Januar 3433 hatte Mitzum gegenüber Ribald Corello Entsetzen gezeigt und Corello war darüber so verärgert, dass er sich schwor, den Mann später dafür zu strafen. (PR 416, S. 16)

Quellen

PR 416, PR 417