Autum Legacy (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Die Terranerin Autum Legacy (* 2019/2020) war zunächst die Sicherheitschefin der MAGELLAN und später der gesamten Terranischen Union. Sie war verheiratet mit Reginald Bull, mit dem sie Zwillingstöchter hatte.

Erscheinungsbild

Ihre Haare waren braun, mit einem kupferfarbenen Schimmer. (PR Neo 201, Kap. 6)

Im Jahr 2088 war sie topfit und sah als 60jährige meistens aus, als wäre sie zwanzig Jahre jünger. (PR Neo 201, Kap. 6)

Charakterisierung

Legacy war sehr beherrscht. Selbst wenn sie emotional aufgewühlt war, wurde sie nicht laut. (PR Neo 210, Kap. 8)

Geschichte

Um das Jahr 2060 bot Perry Rhodan Legacy einen von zehn Winterschlaf-Zellaktivatoren an, die Avandrina di Cardelah den Terranern hinterlassen hatte. Nach reiflicher Überlegung lehnte Legacy das Geschenk ab. Dies belastete die Beziehung zu ihrem Mann Reginald Bull erheblich, da Bull zunächst durch eine Zelldusche, später durch einen Zellaktivator, relativ unsterblich war. Im Jahr 2089 lebten sie unter anderem deshalb getrennt. (PR Neo 200, Kap. 15, PR Neo 210, Kap. 4)

Im Jahre 2088 leitete sie als Sicherheitschefin der Terranischen Union den Einsatz im MIMERC auf Mimas, bei dem der entkommene Iratio Hondro wieder dingfest gemacht werden sollte. Hondro konnte durch seine Suggestorgabe entkommen. (PR Neo 201)

Im August 2089 versuchte ihr Mann, sie für die Verschwörung zu rekrutieren, die das Experimentalraumschiff FANTASY entführte, um auf Lashat eine Heilungsmöglichkeit für Perry Rhodans ZA-Syndrom zu finden. Legacy war gegen die Aktion und beteiligte sich nicht, unter anderem weil sie um die Sicherheit von Bull und ihrer beiden Töchter fürchtete, die die Expedition begleiten sollten. Jedoch gab sie auch vor, von dem geplanten Diebstahl nichts zu wissen, obwohl es als Sicherheitschefin der Terranischen Union ihre Aufgabe gewesen wäre, diesen zu verhindern. (PR Neo 210, Kap. 8)

Quelle

PR Neo 201, PR Neo 210