BULLCARRIER-Klasse

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die BULLCARRIER-Klasse umfasst bewaffnete Zivilfrachter, die vor allem von der Organisation Taxit und der Neuen USO verwendet werden.

Aufbau und Ausstattung

Die Besonderheit dieser Schiffsklasse ist, dass konsequent auf Kosteneinsparung und Kassettenbauweise gesetzt wird. Der 200 m hohe Roll-on/Roll-off-Hangar ist nur durch Energiefelder verschließbar und besitzt eine etwa 80 m hohe Ladekante, wodurch sogar 100 m-Kreuzer aufgenommen werden können.

Technische Daten

Technische Daten: BULLCARRIER-Klasse
Größe: 500 m Durchmesser
Unterlichtantrieb: Metagrav, Gravopuls-Antrieb, Impulstriebwerke, Antigrav
Beschleunigung: max. 350 km/s2
Überlichtantrieb: Metagrav
Überlichtfaktor: 40 Mio.
Offensivbewaffnung: Zwillings-Transformkanone als Polgeschütz (Leistung: 2×1000 Gt), 24 Kombigeschütze
Defensivbewaffnung: 2-fach gestaffelter HÜ-Schirm und Paratronschirm, Prallschirm, Virtuellbildner
Energieversorgung: Hypertrop-Zapfer, Nug-Schwarzschild-Reaktor für den Notfall
Beiboote: 16 20-m-Space-Jets
Besonderheiten: RoRo-Hangar im Kugelsegment
Besatzung: 50 bis 180 Personen
Abbildung
Risszeichnung: »Terranische Raumschiffe – Bewaffneter Handelsraumer der Organisation Taxit« (PR 2011) von Andreas Weiß

Geschichte

Im September 1469 NGZ wurde durch ein aufgrund der Versetzung des Solsystems in die Anomalie auftretendes Nirvana-Phänomen ein Frachtraumer der BULLCARRIER-Klasse während des Fluges vom Mars zu einem der Jupiter-Monde restlos zerstört. (PR 2604)

Quelle

PR 2604