CERES-Klasse

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die CERES-Klasse ist eine Klasse von Leichten Kreuzern.

Allgemeines

Sie ist ein Produkt der lunaren LFT-Staatswerft und zugleich eine der kostspieligsten Schiffsneuentwicklungen. Die Planer hatten die Aufgabe, ein leistungsstarkes, aber nicht zu großes Raumschiff zu konstruieren, das neben den MERZ-Kreuzern der VESTA-Klasse, die ja den größten Teil der Liga-Flotte ausmachen, einen festen Bestandteil der terranischen Flotte bilden sollte.

Die Konstrukteure entschieden sich wiederum für ein Schiff mit einem Roll-on/Roll-off-Hangar, da sich dieses Prinzip in den letzten Jahrzehnten durchgesetzt hatte. Da der Einsatzbereich der CERES-Klasse hauptsächlich militärisch sein sollte, verzichtete man auf eine große Besatzung. Es ist jedoch auch möglich, zusätzliche Decks im Hangarbereich einzubringen, um so Platz für Raumlandesoldaten oder auch Laboratorien zu schaffen.

Ferner kann der kegelförmige Kernbereich unter dem Hangardeck ohne größere Umstände umstrukturiert werden, um Platz für Zusatzaggregate zu bekommen.

Technische Daten

Technische Daten: Leichter Kreuzer der CERES-Klasse, Beibootversion der TRAJAN (1311 NGZ)
Typ: Kugelraumer mit Roll-on/Roll-off-Hangar
Größe: 100 m Durchmesser
Unterlichtantrieb: je 2 Haupt- und Neben-Metagravtriebwerke, vier Gravojet-, Antigrav-, Impulstriebwerke
Beschleunigung: max. 1230 km/s2
Überlichtantrieb: Metagrav
Überlichtfaktor: max. 78 Mio.
Offensivbewaffnung: 14 Transformkanonen (je bis zu 3000 Gigatonnen), 2 MVH-Geschütze (Thermo-, Desintegrator-, Paralysatormodus), 16 Desintegratoren, 4 Raumtorpedowerfer
Defensivbewaffnung: Prallschirme, 5-fach gestaffelter HÜ-Schirm, 5-fach gestaffelter Paratronschirm, Virtuellbildner
Besatzung: 50 Personen

Bekannte Raumschiffe

Quellen

PR 1792, PR 2148