Cardenuk

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Cardenuk war ein Dualwesen im Rang eines Dualen Vizekapitäns, welches aus einem Awour und einer Ganschkarin zusammengefügt worden war.

PR2327Illu.jpg
Vizekapitän Cardenuk
Heft: PR 2327 – Innenillustration
© Perry Rhodan KG, Rastatt

Charakterisierung

Wie unter den Dualwesen nicht unüblich, herrschte auch zwischen den beiden zum dualen Wesen vereinten Hälften eine große Spannung, die offene Abscheu zueinander einschloss. Im Falle von Cardenuk reichte die Abscheu so weit, dass der Singuläre Intellekt nur noch unter ganz besonderen Umständen erreicht werden konnte.

Geschichte

Cardenuk war zunächst der Kommandant des Kolonnen-Forts TRAICOON 0026 in der Grymrel-Ballung und übernahm danach das Kommando des Kolonnen-Forts TRAICOON 0099 im Sektor Hayok von Tafferier, der dem Dualen Kapitän Zerberoff im Zweikampf unterlag.

Im November und Dezember 1344 NGZ leitete er die Suche der Terminalen Kolonne nach Quinto-Center, dem Hauptsitz der Neuen USO. Cardenuk vermutete, dass sich Quinto-Center im Sektor Hayok befinden könnte.

Am 4. Dezember 1344 NGZ wurde der Duale Vizekapitän von dem USO-Spezialisten Raduk Hefner mit einem Verband von 32 Traitanks in eine Falle gelockt und kam bei der Explosion eines vorbereiteten Minenfelds ums Leben. Insgesamt verlor die Terminale Kolonne TRAITOR in der Explosion vier Traitanks.

Die Explosion und die damit verbundene Energie-Emission deckten primär die Flucht von Quinto-Center aus dem unmittelbaren Suchgebiet der Kolonne. Als Nebeneffekt konnte die TRAJAN unter dem Befehl von Roi Danton mehrere Trümmerteile der zerstörten Traitanks bergen, um mehr über die Technik der Terminalen Kolonne zu erfahren.

Quelle

PR 2327