Diskussion:Arkonidische Flotte

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Raumflotte zwischen 296 und 3286

Warum ausgerechnet diese krummen Daten? Was ist denn da großartiges passiert, dass solche Jahre wichtig wären? --Enyavar 19:33, 30. Jan 2006 (CET)

Die Frage möchte ich nochmal nach oben holen, obwohl man nach bald zehn Jahren die Überschrift des Abschnitts fast adeln und unter Artenschutz stellen müsste. 296 und 3286: Wat soll dat? --Klenzy (Diskussion) 21:36, 18. Sep. 2015 (CEST)
Ich sehe das hier gerade und bin auch ein bißchen drüber gestolpert. Die Daten sind merkwürdig. --Pisanelli (Diskussion) 10:08, 24. Feb. 2017 (CET)
Es wird noch absurder... Was war 3286 ? --Thinman (Diskussion) 13:33, 24. Feb. 2017 (CET)
Die Daten sind seit der Erstellung am 01.07.2005 im Artikel. Auch wenn es nun schon ein bisschen her ist, fragt doch mal Gregor Paulmann. Er hat's geschrieben. --Poldi (Diskussion) 18:07, 24. Feb. 2017 (CET)

Reihenfolge des Rangsystems

Ist die angeführte Reihenfolge der Ränge gesichert? In Atlan 254 wird über die Geschichte Mexons berichtet. Dieser wird zunächst zum Einfachen Planetenträger und Jahre später zum Dreifachen Mondträger befördert. An und für sich kein Problem, jedoch wäre dann der Planetenträger ein niedrigerer Rand als ein Mondträger - was wiederum der angeführten Reihenfolge widerspricht. Oder es handelt sich hier um einen Autorenfehler? --Cuore 11:19, 7. Nov. 2010 (CET)

Scheint ein Autorenfehler zu sein. Die Liste stammt unter anderem aus Atlan-Extra. Demnach darf ein Planetenträger ein größeres Raumschiff befehligen als ein Dreimondträger. Hm, vielleicht wurde er die Karriereleiter abwärts befördert?--Christian Regnet 11:32, 7. Nov. 2010 (CET)
Mexons Stellvertreter, Alnor von Bargk, war lt. Text bereits Zweifacher Mondträger, als Mexon noch Einfacher Planetenträger gewesen war. Auch wird angeführt, dass der Dreifache Mondträger schwerste Großkampfschiffe befehligen kann, während Alnor von Bargk "nur" der Stellvertreter Mexons an Bord der SKONTAN gewesen ist. Hier scheint sich der Autor H.G. Ewers gewaltig vertan zu haben. Die von ihm geschilderte Rangfolge widerspricht auch der Größe der jeweiligen Himmelskörper, nach denen die Offiziersgrade gereiht sind. Ein Mond ist ja bekanntlich etwas kleiner als ein Planet, also kann nach der Logik der Mondträger nicht ranghöher als der Planetenträger sein :) Aber sei's wie es sei - Mexon war nunmal Dreifacher Mondträger und dem Zweifachen Planetenträger von Bargk überstellt. --Cuore 13:59, 7. Nov. 2010 (CET)
Auf den Autorenfehler kannst du ja mit einer Anmerkung hinweisen. Vielleicht hat sich H.G. das ganze noch anders gedacht, bevor die Rangfolge schriftlich so niedergelegt wurde.--Christian Regnet 14:09, 7. Nov. 2010 (CET)
Die im Atlan-Extra beschriebene Reihenfolge bzw. Funktion findet regelmäßig ihren Niederschlag in den aktuellen Romanen der letzten Jahre. Denke mal, Castor hat hier eine seine »berüchtigten« Korrekturen durchgesetzt. Irgendwie macht ja auch Planet > Mond mehr Sinn als Mond > Planet. --Ebbelwain 15:57, 8. Nov. 2010 (CET)
Planeten sind die Ursprünge raumfahrender Völker. Erst im Verlauf ihrer Entwicklung erreichen sie zunächst die Monde ihrer Welt (so vorhanden) und ziehen dann weiter hinaus zu den Sternen. So betrachtet, ergibt auch Planeten --> Monde --> Sonnen einen Sinn. ;-) --Xpomul 16:29, 8. Nov. 2010 (CET)
Ooooch... Mensch, jetzt mach doch meine schöne Erklärung nicht gleich wieder kaputt. *schmoll* ;-) --Ebbelwain 21:19, 8. Nov. 2010 (CET)

Herkunft Schiffsklassennamen

Wo sind die Quellen für die Schiffsklassennamen aus der Zeit des Großen Imperiums? In den PR-Heften kamen mir die nie unter, in den Planetenromane auch nicht, und in den Atlan Blaubänden auch nicht. --Thinman 13:15, 19. Okt 2006 (CEST)

Die Diskussion hatten wir schon, war aber vor meiner Zeit hier und man könnte die Sache immer noch überdenken. Daher stammt auch der folgende Absatz:
Anmerkung: Die Namen der Schiffsklassen sind eindeutig Terranisch-Englisch. In späteren Abhandlungen kommen diese nicht mehr vor. Es ist davon auszugehen, das hier terranische Historiker diese Namen zur Kennung vergeben haben, da die ursprünglichen Namen anhand der alten Quellen nicht verfügbar waren. --Enyavar 13:35, 19. Okt 2006 (CEST)
Ich stimme folgendem Zitat 100 % zu:
Irgendwie ist mir Agema Verlag nicht ganz geheuer. Auch wenn die Beschreibung keine aufälligen Fehler enthält, speziell die Namen der Schiffstypen Burnside, Casey, Kearny, Mansfield, Merrit, Penrose, Palmer, Stanly klingen doch sehr englisch. Wie kanon ist das?
--Lichtman 16:40, 1. Jul 2005 (CEST)
Die Namen haben IMnsHO hier eigentlich nichts verloren. --Thinman 14:00, 19. Okt 2006 (CEST)

Prozentuale Flottenanteile

Kurze Nachfrage: bei der Flotte von Altarkon ist angegeben, daß die Schlachtschiffe 6% der Flotte stellen, die Schlachtkreuzer 17% und die Schweren Kreuzer 34%. Was ist denn mit den restlichen 43%? Kommt mir etwas viel für Leichte Kreuzer oder Tender und Transporter vor? --Nermo Dhelim 11:39, 6. Jul 2005 (CEST)

6% Merrit (neue Schlachter), 17% Burnside (alte Schlachter), 34% Schwere Kreuzer, 11% leichte Kreuzer, 9% Sonstige = 73%, Casey und Mansfield sind % nicht aufgelistet, da sie gerade eingeführt werden. Soweit die Quelle. Mit mehr kann ich nicht dienen.

--Aksel da Bostich 13:28, 6. Jul 2005 (CEST)

Könnten die fehlenden 27% vielleicht die Flottenverbände sein, die für Nachschub und Logistik eingesetzt werden? Nach den Angaben weiter unten im Artikel hat die Versorgungsflotte hat 12.000 Frachter mit 400-500 m Durchmesser, dazu noch 20.000 Flottentransporter und 3.600 Tender; die 22.000 Schiffe der Arkon-Konvois versorgen das Arkon-System mit Rohstoffen und Gütern. Zusammen sind das 77.600 Schiffe oder 29.8% von 260.000, was als die Gesamtzahl der Kugelraumer angegeben wird, also etwas zuviel. Vielleicht auch nur die Versorgungsflotte,plus die erwähnten Jäger-Trägerschiffe wie die Penrose-Kreuzer, Kurierschiffe und private Kampfraumer sowie die Schiffe aus der Wachflotte? -Nermo Dhelim 14:02, 6. Jul 2005 (CEST)