Ertore (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Die Maahk-Offizierin Ertore war die Kommandantin des Erkundungsraumers HESKRHUR.

Erscheinungsbild

Sie war eine Maahk und trug ein Tarkanchar bei sich. (PR Neo 54, Kap. 4)

Charakterisierung

Ertore war aufgrund des Krieges Soldatin geworden. Sie konnte sich aber sehr gut auch andere Lebensläufe wie Brutmutter oder Wissenschaftlerin vorstellen. (PR Neo 54, Kap. 2)

Sie kommandierte lieber kleinere Schiffe, weil diese ihren Vorlieben und Fähigkeiten am besten entsprachen. (PR Neo 54, Kap. 2)

Geschichte

Ossiath, Ertores große Liebe und Befruchter ihrer Eier, war auf Sycos stationiert. (PR Neo 54, Kap. 6)

Als weibliche Maahk musste Ertore an Bord der HESKRHUR auch der Kriegspflicht zur Eiablage nachkommen. (PR Neo 54, Kap. 2)

Bei Ufgar II vernichtete sie die ANETIS'KHOR, ignorierte aber die IQUESKEL, weil es sich nicht um ein arkonidisches Schiff handelte. Bevor die IQUESKEL aus dem System sprang, schoss sie mehrfach auf die HESKRHUR. Dabei wurde der Gelegeraum getroffen. Die Eier gingen verloren. Elf Besatzungsmitglieder starben. Da sich auch ihre Eier in dem Raum gefunden hatten, vermutete der Mediker Khetamer bei ihr psychische Auswirkungen. (PR Neo 54, Kap. 2)

Ihr Tarkanchar befahl ihr, die Verfolgung der IQUESKEL aufzunehmen. Geführt von den fünfdimensionalen Impulsen von Crests Zellaktivator verfolgte sie das Schiff bis ins Baran-System. Bevor sie die IQUESKEL stellen konnte, dockte diese in Geshwer an. (PR Neo 54, Kap. 4, 8, 10)

Da der Energieschirm der Station nicht zu durchdringen war, schleusten Ertore, Khetamer und acht weitere Soldaten aus und warteten vor dem Schirm. Dieser wurde aufgrund der von Liszog und En'Imh verursachten Systemfehler für kurze Zeit deaktiviert. Kommandantin Ertore, Khetamer und 5 weitere Soldaten konnten durchschlüpfen. Den fünfdimensionalen Impulsen von Crests Zellaktivator folgend, drangen sie in die Station vor. Sie kamen kurz nach Che'Dens Gruppe bei Crest an. Ihrem Tarkanchar Folge leistend, entwaffnete Ertore die Humanoiden und nahm Crest den Zellaktivator ab. Sie weigerte sich allerdings, sie zu töten. Sie warf das Tarkanchar weg und zerstörte es. Dann gab sie Crest den Zellaktivator zurück und zog ab. Die Station brannte. Die HESKRHUR und die IQUESKEL entfernten sich in unterschiedliche Richtungen. (PR Neo 54, Kap. 14, 16, 18)

Quelle

PR Neo 54