Flaschenhals-Ereignis (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Das Flaschenhals-Ereignis sorgte dafür, dass es vor 70.000 bis 80.000 Jahren nur noch 1000 bis 10.000 (Vorfahren des)  Wikipedia-logo.pngHomo sapiens gab, von denen alle Terraner abstammen. (PR Neo 223, Kap. 4)

Anmerkung: Die Zeit des Ereignisses stimmt mit der überein, die Wissenschaftler im Jahr 2020 in der realen Welt für ein solches Ereignis annehmen. Im Neoversum fällt auf, dass das Flaschenhals-Ereignis in dem ungefähren Zeitrahmen liegt, in dem sich ein Teil der Memeter zu ES vergeistigte. Aus den verbliebenen Memetern entwickelten sich die Liduuri und später die Terraner. Es liegt also nahe, zu vermuten, dass das Flaschenhals-Ereignis im Neoversum durch die Vergeistigung der Memeter ausgelöst wurde. Belegt ist dies allerdings nicht.

Weblink

Wikipedia: Genetischer Flaschenhals

Quelle

PR Neo 223