KEMPEST

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die KEMPEST war das erste Schiff aus der Baureihe der Schwarzen Sternenschiffe der Galornen. Es war benannt nach einem legendären Galornen namens »Kempest, der Töter«.

Aufbau

Das Raumschiff war sowohl vom inneren als auch vom äußeren Aufbau her identisch mit allen anderen schwarzen Galornenschiffen.

Geschichte

Etwa 33.100 v. Chr. wurde das Reich der Mocksgerger zu einem bedeutenden Ärgernis für die Galornen. Um diesen Krieg so schnell wie möglich zu beenden, wurde eine neue Schiffsklasse entwickelt: die Schwarzen Schiffe. Das erste der Schwarzen Schiffe war die KEMPEST. Ihr erster Kommandant war Pool Tammen. Zusammen vernichteten sie das Reich der Mocksgerger und verurteilten sie zu einem Nomadendasein in Plantagoo.

Als die Galornen etwa 5000 v. Chr. friedlich geworden waren, wurden die Schwarzen Schiffe auf Tribath in der Pentrischen Wolke eingemottet.

Im Jahre 1289 NGZ kam Perry Rhodan nach Tribath. Die KEMPEST war von seinem starken Willen beeindruckt und wurde neugierig. Mit diesem Mann als neuen Kommandanten würde sie ihre Lethargie abschütteln und wieder Vernichtung über die Welten Plantagoos bringen können. Perry Rhodan verschwand jedoch wieder durch einen Transmitter. KEMPEST schickte ihm einen überschweren Kampfroboter hinterher, der jedoch nie zurückkehrte.

...

Da die KEMPEST vollsyntronisch war, »starb« sie vermutlich bei der Erhöhung der Hyperimpedanz.

Darstellung

Risszeichnung: »Schwarzes Raumschiff der Galornen – KEMPEST« (PR 1879) von Günter Puschmann

Quelle

PR 1844, PR 1845, PR 1853, PR 1854, PR 1863, PR 1864, PR 1865, PR 1873, PR 1874