Kharoon-Habitat-VI

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Kharoon-Habitat-VI war die Heimat des Raumnomaden-Clans der Kharoon.

Übersicht

Das Raumnomaden-Habitat war ein ausgehöhlter Asteroid und besaß einen Durchmesser von 85 Kilometern. Gewaltige Impulstriebwerke dienten für den Sublichtflug.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im April 5772 v. Chr. (Tedar des Jahres 12.402 da Ark) befand sich das Habitat im Brysch-Sektor. Die Raumnomaden erspürten den Tai-Laktroten Atlan, der sich gerade auf den Flug mit der SHEA DA CAMLO ins Schemmenstern-System vorbereitete. Dabei erfuhr der Dagor-Hochmeister Zerbeloraan von der wahren Identität Atlans und seinem Plan, dort in der Maske des Altao Ta-Camlo an der Audienzreise nach Arkon teilzunehmen. Der Gijahthrako übernahm kurzzeitig das Bewusstsein von Tamarena da Traversan an Bord der startbereiten STERN VON CAMLO und übermittelte auf diese Weise dem Hochedlen Altao Ta-Camlo eine Grußbotschaft des Kharoon-Clans sowie die Bereitschaft zur Hilfeleistung.

Zerbeloraan veranlasste, dass das Habitat in einer gewaltigen Transition nur einen Lichttag von Schemmen entfernt rematerialisierte. Dies diente dem gleichzeitigen Sprung der SHEA DA CAMLO als Tarnung, so dass niemand die Herkunft des Raumschiffs nachvollziehen konnte. Die alle gültigen Vorschriften verletzende Rematerialisation in so großer Nähe erschütterte die Orbitalstädte von Schemmen aufs Heftigste. Arcyree Ta-Kharoon entschuldigte sich prompt bei Tato Rupiak und erklärte sich zu finanziellem Schadensersatz bereit, was Rupiak freundlich ablehnte.

Wenige Tage später bat Atlan die Raumnomaden, den Tato, der sich mit der lokalen SENTENZA gegen Atlan gewendet hatte, einer Läuterung zu unterziehen. Zerbeloraan und eine Zwölfergruppe von Feuerfrauen führten Rupiak zu einer umfassenden Selbsterkenntnis. Zerbeloraan, der als Einziger die Hintergründe von Atlans Zeitreise erfahren hatte, versetzte sich danach in seine kristallene Ursprungsform und löste sich auf. Damit verhinderte er, dass sein Wissen in fremde Hände geriet und die Zukunft gefährdete.

Quelle

Traversan 4