Kherm (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Kherm ist ein Planet im Drenoksystem. Er war die Heimat der Khermani und ist der Standort eines Zeitbrunnens.

Übersicht

Topografie

Kherm hat mindestens einen größeren Kontinent, der von den Khermani bewohnt wurde. Im nördliche Teil des Kontinents herrscht ewiger Winter, weiter südlich liegt der fruchtbare Gürtel in einer gemäßigten Zone, die im Norden von den Numalbergen begrenzt wird. Im Westen liegt die von Urwald überwachsene Westplan, die von den Khermani wenig erforscht war. Einer der Ozeane, die den Kontinent umgeben, ist das Kavenmeer. (PR Neo 219, Kap. 7)

Flora und Fauna

Bekannte Städte und Regionen

Der Planet war in Verwaltungsbezirke gegliedert, die Rayonen genannt wurden. (PR Neo 219, Kap. 2)

Geschichte

Kurz nachdem der etwa 15jährige Callibso den Planeten verlassen hatte, wurde dieser von einem Sonnensturm verheert, in dessen Folge sämtliche Einwohner starben. Da die Khermani zu dieser Zeit höchstens am Beginn eines ersten industriellen Zeitalters standen und keinen Kontakt zu anderen Völkern hatten, ist davon auszugehen, dass das Volk dadurch – mit Ausnahme von Callibso, der noch lange lebte, aber kinderlos blieb – vollständig ausgelöscht wurde. (PR Neo 219)

Einige Jahre oder Jahrzehnte später brachte Välfouerr Callibso auf dessen Wunsch zurück nach Kherm. Schockiert durch die Zerstörung seiner Heimat, die Auslöschung seines Volkes und den Verlust seiner geliebten Jymenah beschloss Callibso, auf dem Planeten zu bleiben. Später wurde ihm klar, dass diese Entscheidung eine Selbstbestrafung war, die er sich unterbewusst aufgrund eines Gefühls der Wikipedia-logo.pngÜberlebensschuld auferlegt hatte. (PR Neo 219)

Während dieser Zeit baute Callibso zum ersten Mal Puppen, die die Vorläufer der künstlichen Lebewesen des gleichen Namens waren. Die Puppen auf Kherm waren jedoch unbelebt, da Callibso zu diesem Zeitpunkt seine Fähigkeit der Vitalisierung noch nicht entdeckt hatte. Callibso lebte mehrere Jahrzehnte allein auf Kherm, bis Välfouerr mit der aus der Vergangenheit geretteten Jymenah zurückkehrte, da er dringend Callibsos Hilfe benötigte. Callibso verließ den Planeten daraufhin mit Välfouerr und Jymenah. (PR Neo 219)

Quelle

PR Neo 219