Kreemak

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Planet Kreemak umkreiste einst als fünfte Welt die Sonne Lathia.

Übersicht

Es handelte sich um einen etwa 16.000 Kilometer durchmessenden Himmelskörper, der von den Paths bewohnt wurde. Dieses Volk zerstörte seinen eigenen Heimatplaneten und die Welten dieses Systems, um die außer Kontrolle geratene Zeitkapsel zu stoppen.

Geschichte

Im Jahre 10.500 da Ark wurde der Mathoner Algonkin-Yatta mit seinem Kundschafterschiff während des Interdimensionsfluges aus dem Dubnayor-System von einem sechsdimensionalen energetischen Strudel vom Kurs abgebracht und in das Lathia-System gebracht. Dort erlebte der Kosmische Kundschafter Zeitphänomene mit. Diese äußerten sich derart, dass sich der fünfte Trümmerring mehrmals zu einem schattenhaften Planeten zusammenzog und wieder ausdehnte. Nach dem Betreten der aufgetauchten Zeitkapsel gelang es seltsamen Leuchterscheinungen, den Mathoner zu veranlassen, Linien an den Wänden der Kapsel mit der Greifklaue seines Strahlenschutzpanzers abzufahren, was einen Sturz in die Vergangenheit auslöste. Dort war Kreemak eine vollständige Welt, von der sich eine 100 Meter durchmessende golden schimmernde Kugel der Zeitkapsel näherte. Funkkontakt wurde hergestellt und Algonkin-Yatta erfuhr vom Volk der Paths und der unglücklichen Mission der Zeitkapsel. Während der Mathoner versuchte mit der Kapsel seine Gegenwart zu erreichen, opferten die Paths sich, Kreemak und die übrigen Planeten der Sonne Lathia, um den unkontrollierten und verhängnisvollen Weg der Kapsel durch die Zeit zu beenden.

Quelle

Atlan 290