Methanatmer (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt die Lebensform der Perry Rhodan Neo-Serie. Für die Lebensform der klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: Methanatmer.

Methanatmer, auch Methans genannt, ist der Sammelbegriff der Arkoniden für eine Reihe von Völkern, die von Methan-Wasserstoff-Ammoniak-Planeten der Milchstraße stammen.

Charakterisierung

Die Arkoniden sahen in den Methanatmern emotionslose Geschöpfe, die ihre Vor- und Nachteile mathematisch abwägen. (PR Neo 14)

Bekannte Völker

Geschichte

Um 8000 v. Chr. befanden sich die in einem Bund zusammengeschlossenen Methanatmer in einem Jahrhunderte währenden Krieg mit dem Großen Imperium der Arkoniden. Mit ihren Kriegswalzen griffen sie die Arkoniden mit maßloser Gewalt an. Über die Motivation der Methanatmer zum Krieg gab es nur Vermutungen. Für Atlan da Gonozal war das wahrscheinlichste Motiv Angst. (PR Neo 14)

Die Methanatmer reagierten auf die Verteidigungstaktik der Arkoniden, zunächst die alten, zentralen Planeten massiv zu schützen, mit einer Welle von Angriffen auf die wenig geschützten Randwelten. Dabei kam es auch zum Kampf um Larsaf III und dem Untergang von Atlantis. (PR Neo 14)

Während des Krieges setzten die Arkoniden die zu einem unlöschbaren Atombrand führende Arkonbombe ein. (PR Neo 25)

Quellen

PR Neo 4, PR Neo 14, PR Neo 21, PR Neo 25