Ni

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Land Ni war das Herrschaftszentrum der Grauen Lords im Tiefenland.

Übersicht

Das Land Ni umschloss die Lichtebene wie ein Belagerungsring. Getrennt wurden beide Gebiete durch den mächtigen Grenzwall.

Anmerkung: In PR 1325, Kap. 3 heißt es irrtümlich, dass das Land Ni den Berg der Schöpfung umgebe. Das ist nicht richtig.

Die Grauen Lords nutzten das Land Ni als Aufmarschgebiet für ihre Truppen und als Sammelplatz für Kriegsgerät, um die Auseinandersetzung gegen die Raum-Zeit-Ingenieure (RZI) zu führen. Die Grauen Lords, die über andere Regionen des Tiefenlandes herrschten, waren angehalten, Bewohner, die zu Grauleben geworden waren, als Soldaten ins Land Ni zu senden. Über die Transmitterdome wurden auch Waffen und sonstiges Kriegsgerät hierhin verbracht. So entstand eine riesige Rüstkammer der Lords für den Krieg gegen die RZI.

Die Bewohner, die im Land Ni lebten und zu Grauleben geworden waren, konnten selbst durch Vitalenergie nicht mehr zurückverwandelt werden. Es wurde vermutet, dass nur ein Rücksturz des Tiefenlandes in das Normaluniversum die Unglücklichen hätte retten können.

Die am Grenzwall gelegene Bergfestung im Land Ni war die Lenkzentrale der Grauen Lords.

Geschichte

Die Grauen Lords herrschten im Jahre 428 NGZ über das Land Ni.

   ... todo: Lord Mhuthan PR 1227, PR 1240; Tabernakel PR 1238; Giffi Marauder PR 1248-PR 1249; Ende des Tiefenlandes PR 1270? PR 1272? ...

Quellen