Paul Gerver (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Der Terraner Paul Gerver war der Freund von Mia Weiß.

Erscheinungsbild

Paul Gerver war 1,90 Meter groß und kräftig gebaut. Er hatte kräftige Oberschenkel und Oberarme sowie ein breites Kreuz. Er trug eine augmentierte Panzerung, die auch einen Nackenschild umfasste. Auf seinem kahlen Kopf saßen drei Hornansätze. (PR Neo 76, Kap. 1)

Charakterisierung

Greta verglich Paul mit einem »Yaka'ibu«, der standhaft kämpfte und Gewalt punktgenau einsetzen konnte. (PR Neo 76, Kap. 7)

Anmerkung: Das Wort »Yaka'ibu« stammt aus der Kunstsprache  Wikipedia-logo.pngAsa'pili.

Geschichte

Am 31. August 2037 spendierte Paul Gerver seiner Freundin Mia Weiß eine Operation. Ihre Augen wurden augmentiert. Mitten in der Operation erreichte die 312. vorgeschobene Grenzpatrouille die Erde und rief das Protektorat Larsaf aus. Mia und Paul irrten durch Berlin. Paul wollte unbedingt einen Blick auf die Neuankömmlinge werfen und fuhr Richtung Stadtmitte. Mia wurde von ihm getrennt, als ein Transporter der Arkoniden abstürzte. Paul näherte sich dem Transporter und nahm dem Soldaten Honoss die Waffe ab. Nur durch den Einsatz seines Vorgesetzten Nahor konnte Paul überwältigt werden. (PR Neo 76, Kap. 1, 3, 5-6)

Über die Polizei machte Mia Paul ausfindig. Er hatte die arkonidische Medizin Zhym-Tantor gestohlen. Diese half gegen Mias Augenschmerzen. (PR Neo 76, Kap. 7)

Im Oktober 2037 heuerte Paul bei Terra Police an. Während der Ausbildung auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof hielt er nach einer Medokapsel Ausschau. Im November 2037 nahm er eines Abends Mia mit nach Tempelhof. Über Schleichwege erreichten sie das Lager. Mia legte sich in die OP-Einheit. Paul setzte die Behandlung in Gang. Während die Behandlung lief, wurde er jedoch von Chetzkel erschossen. Er war ihm bei der Jagd nach John Marshall dazwischengekommen. Als Mia erwachte, nahm Chetzkel sie in Empfang. (PR Neo 76, Kap. 15–23)

Quelle

PR Neo 76