Die Panzerbrecher

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR174)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 174)
PR0174.jpg
© Perry Rhodan KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Das Zweite Imperium
Titel: Die Panzerbrecher
Untertitel: Lemy Dangers neue Waffe – erstmals im Einsatz!
Autor: William Voltz
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x) / 4. Auflage: Themistokles Kanellakis (1 x)
Erstmals erschienen: 1964
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Dr. Waco Sharoon, Gregory Burnett, Thoma Herisch, Dr. Martin De Fort, Leclerc, Peterle und Tommy
Handlungszeitraum: 2327
Handlungsort: Terra, Tauta
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 20

Handlung

Gregory Burnett arbeitet unter Dr. Waco Sharoon in den biologischen Forschungslabors auf Terrania. Obwohl er seinem Vorgesetzten einen Streich spielt, wird er aufgrund dessen Empfehlung durch einen Mitarbeiter der USO in einer Bar besucht, in der Burnett alkoholisiert seine Freizeit verbringt. Der USO-Mitarbeiter zwangsverpflichtet Burnett mit einem Kinnhaken zu einer Teilnahme an einem für die Menschheit lebenswichtigen Einsatz. Burnett wacht in der ASUBAJA auf, welche schon auf dem Weg zum Zielplaneten Tauta ist.

Ziel ist es, den Blues eine Falle zu stellen und die frisch entwickelte Waffe gegen das Molkex zu testen. Gleichzeitig soll versucht werden, Molkex zu bergen.

Burnett verzeiht Sharoon, als er erfährt, warum er mit dabei ist, bereut dies aber später. Er lernt unter anderem Peterle kennen und den Schreckwürmer hassenden Dr. Martin De Fort, welcher aufgrund eines Angriffes im Rollstuhl gebunden ist, aber eine maßgebende Kapazität seines Faches ist.

Auf Tauta existiert ein neugeborener Schreckwurm, welcher Tommy genannt wird. Peterle überzeugt ihn, wider dessen kollektives Wissens gegen die Blues zu arbeiten. Burnett überrascht Dr. De Fort bei den Vorbereitungen auf ein Attentat auf Peterle, wodurch die geplante Falle vereitelt werden würde. Er wird von De Fort überwältigt und ist gezwungen, auf den Zeitpunkt für das Attentat zu warten.

Die beiden Schreckwürmer greifen das unerwartet große Kampfschiff der Blues an. Mithilfe der H2O2-Raketen der Terraner gelingt es, das Kampfschiff zu zerstören. Trotz heftiger Gegenwehr können die Blues besiegt werden. Während der Kampfhandlungen kann Burnett erneut Dr. De Fort angreifen und ist gezwungen, ihn zu töten. Danach kann er entscheidend eingreifen, indem er einen Versuch der Blues, in die Flanke der Terraner zu gelangen, vereitelt und 16 Personen festsetzen kann.

Burnett verschweigt die Beweggründe De Forts und macht ihn zum Helden. Es fragt niemand näher nach den Umständen des Todes des Wissenschaftlers. Leider kann auch nur wenig Molkex geborgen werden.

Innenillustrationen