Planet der letzten Hoffnung (Paperback)

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Plophos4)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Planet der letzten Hoffnung

Plophos-Unterzyklus - Band 4

Überblick
Serie: Plophos (Band 4)
PR Plophos4.jpg
© Perry Rhodan KG, Rastatt
Bertelsmann-Ausgabe 071.jpg
Perry Rhodan-Blauband 71
© Perry Rhodan KG, Rastatt

Zyklus: Plophos-Unterzyklus - Band 4
Titel: Planet der letzten Hoffnung
Enthaltene Originalromane:
(in der Reihenfolge des Buches):
Bearbeitung: Horst Hoffmann
Autoren:
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Erstmals erschienen: November 2006
Handlungszeitraum: 2329
Handlungsort: ...
Seiten: 396
ISBN: ISBN 3-8118-5553-0
Zusätzliche Formate: E-Book

Der Roman Planet der letzten Hoffnung erschien auch als Perry Rhodan-Blauband 71 im Jahr 2000 mit dem Titel: Planet der letzten Hoffnung.

Kurz­zusammen­fassung

Auf Terra ist das Bio-Kompentin als Gegenmittel zum Gift des plophosischen Obmanns Iratio Hondro entwickelt worden. 5000 Ampullen Bio-Kompentin werden von Terra aus nach Plophos geschmuggelt. Zuerst wird Leutnant Kel Bassa von der Blauen Garde geheilt. Durch das Beispiel Kel Bassas gelingt es, hohe plophosische Persönlichkeiten wie den Chef der Blauen Garde, Isit Huran, als auch der Neutralisten von der Wirksamkeit des Bio-Kompentin zu überzeugen, und in den Widerstand gegen Iratio Hondro gehen zu lassen. Obmann Hondro kann schließlich gestürzt werden, flieht aber nach Last Hope. Auch dort kann Hondro durch Widerstand aus den eigenen Reihen vertrieben werden.

Iratio Hondro versteckt sich in seinem letzten Stützpunkt Opposite im Whilor-System. Zufällig stößt die LION unter Oberstleutnant Nome Tschato auf das Whilor-System. Opposite wird jedoch nicht entdeckt. Tschato findet eine Spur des Neo-Molkex auf dem vierten Planeten, dem er den Namen Pulsa gibt. Ein Angriff der Blues auf die LION wird von Hondro inszeniert. Terra wurde frühzeitig informiert, und schon bald treffen die THORA und 34 Schiffe der USO im Whilor-System ein. Es ist der Vorsicht Atlan da Gonozals zu verdanken, dass alle vier Planeten untersucht werden.

Mehr durch Zufall wird auf Opposite, dem dritten Planeten des Systems, der Stützpunkt Iratio Hondros entdeckt. In der folgenden Schlacht wird der Stützpunkt zerstört. Hondro wird gefunden und übergibt seinen Zellaktivator an Perry Rhodan – mit der Bitte, diesen an Mory Abro weiterzugeben.

Am 28. September des Jahres 2329 heiratet Perry Rhodan in zweiter Ehe die Plophoserin Mory Abro. Zeitgleich kommt es zu Ortungsproblemen im Arkon-System. Die Solare Abwehr steht vor einem Rätsel, bis auf einem Stützpunkt der Solaren Abwehr die Transitionen von 80.000 bis 100.000 Raumschiffen der Blues angemessen werden. Obwohl sich das Arkonidische Reich von Terra losgesagt hat, greifen die Solare Flotte und die USO ins Geschehen ein und zwingen die Blues zum Rückzug. Bei der Schlacht im Arkon-System wird der Planet Arkon III durch die Blues zerstört.