Seos von Samh

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Seos von Samh waren ein Volk intelligenter Lebewesen aus dem Universum Eud'y-Asor-Jaroso, das in einer weit von Eudoccia entfernten Galaxie lebte. Es ist nicht bekannt, ob diese Galaxie den Namen Samh trug, oder ob es sich hierbei um den Namen des Heimatplaneten der Seos handelt.

Charakterisierung

Die Seos waren, einer Erzählung des Mächtigen Nuskoginus zufolge, ein sehr tolerantes, freiheitlich orientiertes Volk. Ihren Beinamen (sie wurden als »servil« bezeichnet) hatten sie vermutlich erhalten, weil ihre Kommunikation mit anderen Wesen etwas übereifrig wirkte.

Gesellschaft

An der Spitze des Volkes schien ein Präfekt gestanden zu haben, der den Titel oder Namen »Seo von Samh« trug.

Geschichte

Vor circa 60 Millionen Jahren einten die Seos Tausende von Völkern ihrer Galaxie auf friedlichem Weg und entwickelten sich zu einem »kosmischen« Volk. Sie wurden in ihrer Existenz bedroht, als ein kosmischer Attraktor so starke Raumbeben verursachte, dass ein Viertel ihrer Galaxie im Verlauf weniger Jahrtausende von einem zusammenbrechenden Raum-Zeit-Kontinuum vernichtet werden würde.

Nuskoginus verhinderte diese Katastrophe, ohne von den Kosmokraten dazu beauftragt worden zu sein. Die Hohen Mächte hatten kein Interesse an den Seos. Der Präfekt Seo von Samh schenkte Nuskoginus zum Dank für diese Tat das Raumschiff SEOSAMH, das als Stolz der Galaxie galt. Da Nuskoginus bereits einen QUELLTRÄGER besaß, hatte er keine Verwendung für die SEOSAMH. Er parkte sie über Farner Aly.

Quellen

PR 2350, PR 2351