Thermoplast

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Thermoplast ist ein Kunststoff, der sich unter thermischer Einwirkung einfach verformen lässt. Dieser Vorgang ist reversibel. Der Kunststoff lässt sich beliebig oft aufwärmen und wieder verarbeiten.

Übersicht

Thermoplastische Materialien bestehen meist aus langkettigen Kohlenstoffketten mit meist nur wenigen und kurzen Seitenketten. Daher ist die physikalische Bindung zwischen den einzelnen Ketten nur schwach ausgeprägt, sie lässt sich durch Zuführung von Energie in Form von Wärme leicht lösen.

Die Verarbeitung dieses Materials erfolgt im so genannten Spritzgussverfahren. Hierbei wird der Thermoplast verflüssigt (geschmolzen) und anschließend unter Hochdruck in eine Gussform eingespritzt.

Geschichte

In verschiedenen Fabrikationsanlagen auf Luna werden 2102 temperaturbeständige und säureresistente Thermoplasten eingesetzt, um für Raumschiffe vorgesehene Halbfertigteile zu isolieren. Hierzu wird eine 1256 °C heiße Thermoplastmasse auf die auf einem Fließband laufenden Teile aufgesprüht.

Der Spion Alfo Zartus betreibt auf Luna Industriespionage, als er von einem Beamten des Lunaren Sicherheitsdienstes entdeckt wird. Während der Flucht gelangt der Spion auf eines dieser Förderbänder und stirbt im heißen Plastiknebel.

Weblink

Wikipedia: Thermoplast

Quelle

PR 100